Rund 30 Kinder nutzten am 11. August 2017 wieder die Chance auf einen abwechslungsreichen und bunten Feuerwehr-Nachmittag im Rahmen des Trauner Sommerferienprogramms. Unser Einsatzzentrum bot die ideale Kulisse - diesmal wetterbedingt leider nur indoor - für mehrere Stationen, bei denen die Kinder die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Traun und einen Teil ihres Aufgabenspektrums kennenlernen durften.

Dabei hatten sie die Gelegenheit, mit einem Spreizer (Anm. ein Rettungsgerät zB. bei Verkehrsunfällen) einen Wasser-gefüllten Papierbecher herum zu jonglieren oder zu zerschneiden. Ebenso galt es, mittels Wasserstrahl einen Fußball durch einen Parcour zu befördern. Ausgerüstet mit Wärmebildkamera und Strahlrohr durften die Kinder auch im Dunkeln einen Hindernisparcour absolvieren und wurden bei einer weiteren Station über die wichtige Arbeit unserer Rettungshundestaffel informiert und durften sich auch selbst von einem unserer Rettungshunde suchen lassen. Toll mitgeholfen hat auch unsere Jugendgruppe!

Linktipp

Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann

Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann

Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann

Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann