Sicherheitsworkshop für die Gönner der Freiwilligen Feuerwehr

Zu einem Sicherheitsworkshop für 25 "Großspender" aus 2018 lud die Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun am 16. Mai 2019 ins Einsatzzentrum. Dass Menschen für ihre Feuerwehr finanzielle Spenden aufbringen, ist in der heutigen Zeit keinesfalls mehr selbstverständlich. Umso wichtiger sind aber diese Unterstützungen, um den vielen Freiwilligen in der Feuerwehr auch ein entsprechendes Umfeld schaffen zu können, sei es bei der Beschaffung der nötigen Ausrüstung oder auch in der Erhaltung und Herstellung der erforderlichen Infrastruktur.

Daher wurde die Idee geboren, für unsere Top-Gönner im Rahmen der jährlichen Spendensammlung nun einmal Türen und Tore zu öffnen. So soll mit dieser Möglichkeit auch einmal ein Blick hinter die Kulissen unserer Arbeit geboten werden, um die Menschen und Ausrüstung einer Feuerwehr einmal hautnah erleben können. Andererseits nutzten wir diesen Abend, um einmal persönlich DANKE zu sagen und sich bei einem gemütlichen Ambiente auszutauschen.

Eine Schulung über das Verhalten im Brandfall, ein Training in der Handhabung von tragbaren Feuerlöschern, eine Führung durch das Einsatzzentrum und ein kulinarischer Abschluss rundeten diesen Abend ab.

Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann

Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann Foto: Florian KollmannFoto: Florian Kollmann