Mit Bravour die Leistungsprüfung Sprengdienst in der Stufe Silber absolviert

Kürzlich absolvierte unser Kamerad Thomas Wagner mit Bravour die Leistungsprüfung Sprengdienst in der Stufe Silber. Bei dieser Fachprüfung wird den Teilnehmern einiges abverlangt, wenn sie ihre Fachkenntnisse und ihr Wissen rund um das Sprengen unter Beweis stellen müssen.

Der Sprengdienst hat im Feuerwehrwesen die Aufgabe, unter anderem etwa beim Rettungs- und Bergesprengen Zugänge zu verschaffen, einen Eisstoß in einem Bach zu beseitigen oder absturzgefährdete Felsen zu beseitigen. Daher gibt es durch das ganze Bundesland verteilt und somit auch in unserer Feuerwehr mehrere befähigte Einsatzkräfte, die eine zertifizierte Ausbildung im Feuerwehr-Sprengwesen haben.

Derartige Sprengleistungsabzeichen sind dann die „Königsdisziplin“ und fordern ein breites Spektrum an Fachwissen über Sprengstoffe, Zünder, Fallrichtungen, Gesteine, Sprengpläne etc – theoretisch wie auch praktisch. In unserer Feuerwehr sind derzeit drei Kameraden im Sprengdienst befähigt, von ihnen ist nun Thomas Wagner der erste, der die Leistungsprüfung neben der Stufe Bronze auch in der Stufe Silber absolvierte.

Linktipp: Infos zum Sprengdienst