Aktuelle Berichte

Fachschulung zum Einsatz des "Spineboards"

Die Spezialisten des gemeinnützigen Vereins "spineboard.at" waren am 20. Mai 2017 im Feuerwehrhaus zu Gast und veranstalteten für uns einen halbtägigen Workshop über die richtige Verwendung von Spineboards. Ein Spineboard ist ein steifes Rettungsbrett aus Hartplastik, welches mit verschiedensten Vorteilen die Patientenrettung ermöglicht und erleichtert. Vor allem bei möglichen Wirbelsäulenverletzungen zB. nach einem Verkehrsunfall ist es das Rettungsmittel Nr. 1 für uns.

Weiterlesen ...

"Feuerwehrmatura" erlangt - FLA Gold

Wir gratulieren unserem Raffael Ramsauer zum bestanden Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Gold.

Diese auch "Feuerwehr-Matura" genannte Leistungsprüfung auf allerhöchstem Niveau ist die höchste Stufe eines Abzeichens, das man bei der Feuerwehr erreichen kann. Monatelange Vorbereitung und ein äußerst umfangreiches fachliches Prüfungsfeld haben gestern alles abverlangt.

Feuerwehr und Wasserrettung bei Oedtsee-Reinigung

Die Wasserrettung und die Tauchergruppe der FF Traun mit 7 Tauchern waren am Samstag, den 5. Mai 2017 wieder gemeinsam im Einsatz, um den Oedter See von Schmutz und Unrat zu befreien. Während die Tauchergruppe den Seegrund nach Müll und verlorenen bzw. weggeworfenen Gegenständen absuchte, reinigte eine zweite Truppe die Badeplattformen vom Schmutz des vergangenen Winters. 

Weiterlesen ...

Finntest - Leistungscheck für Atemschutzträger

Der aufgrund seiner Herkunft genannte "Finntest" ist eine von unseren Feuerwehrmännern regelmäßig zu absolvierende Grundlage, um ein Atemschutzgerät im Einsatz tragen zu dürfen. Bei diesem Leistungscheck werden die eigenen körperlichen Grenzen beansprucht und aufgezeigt. 

Weiterlesen ...

Wir suchen genau DICH - Alle Infos

Nur 0,24 % (!) der in unserer Stadt wohnhaften Traunerinnen und Trauner engagieren sich bei der Freiwilligen Feuerwehr. Diese Wenigen sind es aber, die die Sicherheit für über 26.000 Einwohner in unserer schönen Stadt aufrecht erhalten!

Willst auch du etwas für die Sicherheit tun, in einem hochmodernen Einsatzzentrum mit Fahrzeugen am Stand der Technik? In verschiedenen Tätigkeitsbereichen mitarbeiten? Hilfst du gerne anderen Menschen? Möchtest du ab dem 11. Lebensjahr unserer Feuerwehrjugend beitreten? Fragen über Fragen werden hier geklärt, denn wir suchen genau DICH!

Alle Infos über eine Mítarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun gibt's hier!

Florianimesse - Blaulichter zeigen Stärke

Bei der Florianimesse am Sonntag, den 7. Mai 2017 zeigten sämtliche Trauner Blaulichtorganisationen (Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz Traun, Exekutive und Wasserrettung) Stärke und Zusammenhalt in einem imposanten Auftreten! Viele Traunerinnen und Trauner nutzten die Gelegenheit und machten sich ein Bild vom Garant ihrer Sicherheit.

Weiterlesen ...

Maibaumaufstellen & Frühschoppen

Ein wahres "Fest für alle" war unser Maibaumaufstellen - Brauchtum, Musik, Kulinarik und Geselligkeit. Wir bedanken uns bei allen, die zu diesem schönen Fest beigetragen haben, insbesondere auch bei der Stadtkapelle Traun und dem Heimat- und Trachtenverein Traun.

Eine Vielzahl an Besuchern verbrachte den Tag mit uns zusammen bei wunderbarem Wetter und gut gelaunten Menschen.

Weiterlesen ...

Bezirksaltenheim ist für den Ernstfall gerüstet

Eine unangekündigte Brandübung führten die FF Traun und BTF Dr. Franz Feurstein kürzlich im Bezirksaltenheim Traun durch. In Koordination zwischen Feuerwehr und der Heimleitung wurde ein Ernstfallszenario vorbereitet, von dem insgesamt nur drei Personen Bescheid wussten. Angenommen wurde ein Brandstifter, der unentdeckt Feuer legt und dadurch eine Vielzahl an Bewohnern und Mitarbeitern wissentlich in Lebensgefahr bringt.

Weiterlesen ...

Auf Tuchfühlung mit Rettungshunden

Viele leuchtende Kinderaugen der Dinogruppe im Kindergarten St. Isidor haben uns am Vormittag des 20. April 2017 begrüßt. Die Kinder durften die Hunde und ihre Arbeit als Rettungshunde der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun kennenlernen. Auf Tuchfühlung mit den Rettungshunden - war das Thema.

Weiterlesen ...

Gefährliche-Stoffe-Übung in Hörsching

In der Kaserne Hörsching fand am 19. April 2017 eine Gefährliche-Stoffe-Übung statt. Angenommen wurde der Austritt eines Schadstoffs in einem Gebäude. Nach den ersten Erkundungen wurde der Gefährliche-Stoffe-Zug unseres Abschnitts alarmiert, in welchem auch die FF Traun Kräfte bereitstellt. 

Weiterlesen ...

Maibaumaufstellen

Am 30. April 2017 laden wir wieder zu unserem traditionellen Maibaumaufstellen ein!

Ab 10:30 Uhr beginnt unsere Veranstaltung heuer erstmals mit einem Frühschoppen, ehe der Maibaum um 11:30 Uhr aufgerichtet wird. Neben der musikalischen Umrahmung durch unsere Stadtkapelle und Brauchtumsvorführungen wird auch das leibliche Wohl natürlich wieder keinesfalls zu kurz kommen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch - verbringen Sie mit uns einen schönen Frühlingstag im Hof unseres Einsatzzentrums!

Funkleistungsabzeichen Silber

Der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber verlangt den Teilnehmern eine hohe Dosis Wissen und Können ab. Dabei werden die Bereiche um das Funk- und Nachrichtenwesen als auch zB. Einsatzbeispiele und Kartenkunde abgeprüft.

Weiterlesen ...

Abschied vom Landeshauptmann

Noch-Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer lud am Dienstag, den 29. März 2017 Oberösterreichs Bevölkerung ins Linzer Landhaus ein. Es war sozusagen ein Tag der offenen Tür, um seinen Abschied als Landesvorstehender zu begehen. Eine Delegation der FF Traun nutzte diese Möglichkeit, um Herrn Dr. Pühringer - übrigens selbst gebürtiger Trauner - einen Präsentkorb zu den vielen Glückwünschen mitzugeben. 

Weiterlesen ...

Neuer LAST 1 in Dienst gestellt

Per 29. März 2017 wurde unser neues Lastfahrzeug LAST 1 in Dienst gestellt. Wesentlicher Pluspunkt des neuen TGM 15.250 Highlight ist neben dem fernbedienbaren Ladekran die Planen-geschlossene Ladefläche, die schnell und sehr variabel geöffnet werden kann und damit verschiedenste Varianten der Be- und Entladung zulässt. Die Einschulung der Mannschaft und vor allem der Maschinisten erfolgte noch ab dem Tag der Indienststellung.

Weiterlesen ...