Einsatzbericht 07.06.2020 - Sonnenreflexion aus Pool lässt Dachstuhlbrand erahnen

Sonntagmorgens um halb 9 Uhr wurden wir zu einem vermeintlichen Dachstuhlbrand gerufen. Da anfangs nicht klar war, ob es sich um ein Gebäude in der Traunfeldstraße bzw. der dahinter liegenden Theodor-Körner-Straße handelte, musste der "Brandherd" erst gesucht werden.

Glücklicherweise stellte sich heraus, dass die reflektierenden Sonnenstrahlen aus einem Swimming Pool ausgerechnet im Dachbereich ein von weiten wie Rauch aussehendes Spiegelmuster erzeugten.

Daten zum Einsatz

  • Einsatzdauer: 08:28 bis 09:28 Uhr 
  • Einsatzleiter: ABI Oskar Reitberger jun.
  • Einsatzkräfte: KDO 1, KDO 2, RLFA 3000, DLK 23-12, SLFA 2000, GTLF