INTERNER BEREICH

27. Juli 2020

Aus gegebenen Anlass möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass nach wie vor die verminderte Fahrzeugbesetzung gilt! KDO-F 1  1+1, Tank 2 und 3 und LF-A jeweils 1+4, DLK, Rüst und Tank 1 jeweils 1+1, LAST ebenfalls 1+1. Bitte um Beachtung! Denkt bitte auch an den Mund- Nase Schutz (Maske oder Schal), wobei bei Einsätzen mit "Kundenkontakt", wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann bzw. ein Verdachtsfall besteht die FFP Masken zu verwenden sind! DANKE!!!!!!

Oskar Reitberger jun.

 

 


02. Juli 2020

Hallo Kameraden! Soeben hatten wir Kommandositzung und wir haben aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Pressekonferenz am gestrigen Tag von LH Mag. Thomas Stelzer und LH-Stv. Haberlander beschlossen, die morgige Monatsversammlung vorerst um zwei Wochen, auf den 17. Juli, zu verschieben.

Die nächste Übung am 17. Juli „Wasserwehrübung mit Taucher“ findet aus jetziger Sicht statt.

Das Vergleichsfischen mit dem Roten Kreuz am Samstag ist eine reine Outdoor Veranstaltung und mir wurde mitgeteilt, dass jederzeit die Sicherheitsabstände einhaltbar sind.
Teilnehmer der Feuerwehr können aus freien Stücken entscheiden, ob sie an der Veranstaltung teilnehmen wollen oder nicht. Bei einer Nichtteilnahme sind die Kosten (Kostenteilung wie vereinbart) trotzdem zu tragen. Ich appelliere an die Vernunft eines Jeden!

Die Jugend setzt ihre Heimstunden ebenfalls vorerst bis 17. Juli aus.

Alles Weitere bleibt vorerst wie gehabt => KEINE GRUPPENEINTEILUNG! Liebe Grüße - Oskar

 


01. Juli 2020

Hallo Zusammen! Ich möchte hiermit, nicht zuletzt aufgrund der aktuell wieder stärker steigenden Infektionszahlen im Zentralraum, in Erinnerung rufen:

  • Beim Betreten des Feuerwehrhauses Hände zu desinfizieren und eine Temperaturmessung durchzuführen
  • Fühlst Du Dich nicht 100%ig gesund => Bitte bleib zu Hause!
  • Bei Fahrten mit Einsatzfahrzeugen, wenn der Abstand von mindestens einem Meter nicht gehalten werden kann, Mund- Nasenschutzmasken zu tragen.
  • Im Allgemeinen gilt nach wie vor die reduzierte Besetzung der Einsatzfahrzeuge!
  • An der Einsatzstelle, bei Patientenkontakt, Mund- Nasenschutz tragen.
  • Wieder verstärkt auf Desinfektion der Einsatzfahrzeuge und verwendeten Geräte achten.

Falls es in Eurem Umfeld einen Verdachtsfall gibt, bitte sagt mir bescheid! Weitere Informationen folgen morgen! Danke und ganz liebe Grüße - Oskar

 


22. Mai 2020

GUTE NACHRICHTEN!!!

Nach einer neuerlichen Lagebeurteilung und Abstimmung unter den Landesfeuerwehrverbänden kann ich Euch mitteilen, dass wir ab Montag, den 25. Mai 2020 die Gruppeneinteilung bei Einsätzen und Übungen bis auf Weiteres auflassen können.
- Dies bedeutet, jeder kann wieder jeden Tag zur Feuerwehr kommen!!!
- Es gelten bis auf Widerruf noch die allseits bekannten Anstands- und Hygienemaßnahmen.
- Für die Nutzung des Florianistüberls gilt nach wie vor die Regelung der Gastronomie 06:00 Uhr bis 23:00 Uhr (ausgenommen z.B. Einsätze außerhalb dieser Zeiten)
- Wenn sich jemand nicht gesund fühlt: Bitte bleibt zu Hause!

Die Übung am 03. Juni „Brandübung + Atemschutznotfall“ wird stattfinden

Die Juni Monatsversammlung wird, wie vorgesehen, am 05. Juni abgehalten. Veranstaltungsort ist der Lehrsaal 1+2 im Erdgeschoß.

Mit der großen Freude, mit Euch wieder einen Schritt in Richtung Normalität gehen zu können, freue ich mich auf ein Wiedersehen!

Liebe Grüße - Oskar und das gesamte Kommando!!!

Oskar Reitberger jun.

 


07. Mai 2020

Stufenweise Lockerungen des Ausbildungs- und Schulungsbetriebes im Feuerwehrwesen – Stufe 2

Eine erneute Lagebeurteilung hat ergeben, dass ab 15. Mai 2020 unter Einhaltung der im Anhang angeführten Maßnahmen sowie der allgemein gültigen Verhaltensregeln ein Ausbildungsbetrieb in den oö. Feuerwehren nun in Kleingruppen bis max. 10 Personen wieder möglich ist. Genaue Informationen befinden sich im Maßnahmenblatt.

Oskar Reitberger jun.

 


05. Mai 2020

Grüß euch Kameraden - wie bereits berichtet starten wir wieder mit dem Übungsbetrieb - daher folgende 2 Übungen kann ich euch ankündigen:

  • 06.05.2020 - Einschulung neue Atemschutzgeräte, Akkulüfter und Sichtschutzwand - für Gruppe 2
  • 13.05.2020 - Einschulung neue Atemschutzgeräte, Akkulüfter und Sichtschutzwand - für Gruppe 1

Bitte um Teilnahme an den Übungen unter Einhaltung der angekündigten Schutzmaßnahmen bzw. nur bei euren Gruppen - bitte Rückfragen direkt an die Zugskommandanten richten. Beginn jeweils um 19:00 Uhr - Bitte hier etwas früher kommen und falls sich gerade zu viele umziehen kurz abwarten - Danke !

Richard Ehrmann

 

Weil gerade die Frage bezüglich selbst genähter NMS Masken: Auf der Wache und im Fahrzeug reichen "normale", auch selbst gemachte, NMS Masken. Im Einsatz bitte FFP Masken aufsetzen! Danke!

Oskar Reitberger jun.

 


04. Mai 2020

Totenbilder von Walter liegen im Feuerwehrhaus auf!

2020 05 04 welker2020 05 04 welker

Oskar Reitberger jun.

 


02. Mai 2020

Hallo Zusammen! Wir, das Kommando, haben uns dazu entschlossen den Betrieb bei der Feuerwehr Traun ab Montag, 04. Mai 2020, auch wieder langsam „hochzufahren“! Langsam aus dem Grund, weil wir abwarten wollen, wie sich die Aufhebung der Ausgangsbeschränkung und die Lockerungen im Allgemeinen auf die COVID Zahlen auswirkt. Trotz dieser Maßnahme und aufgrund der noch immer vorherrschenden Einflüsse der aktuellen Situation müssen wir mehr denn je darauf achten die Einsatzbereitschaft und Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun aufrecht zu erhalten. Wir bitten um Euer Verständnis! Daher gelten fürs Erste folgende Regeln:

  • Die Gruppeneinteilung bleibt => Gruppe 1 an ungeraden, Gruppe 2 an geraden Tagen! Das heißt es können und sollen an den jeweiligen Tagen Kameraden der zugeteilten Gruppen das Feuerwehrhaus für Fahrzeugkunde, Schulungen und auch kleinere Übungen besuchen!
  • Nach dem Betreten des Feuerwehrhauses Körpertemperatur messen und unbedingt gründlich Hände waschen! Es sind Handdesinfektionsspender bestellt, allerdings noch nicht geliefert. Bis dahin werden bei den Infrarot Thermometern Hand- und Flächendesinfektionsmittel in Flaschen bereitgestellt.
  • Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln!
  • Falls ein entsprechender Abstand nicht möglich ist (z.B. bei Fahrten mit den Fahrzeugen), sind die zur Verfügung gestellten Masken zu tragen!
  • Es werden in den Gruppen kurzfristig und durch die, in den Gruppen eingeteilten, erweiterten Kommandomitglieder, kleinere Übungen und Schulungen (z.B. auch Löschbrunnentests, Drehleiterstandplätze kontrollieren,…) organisiert und bekannt gegeben!
  • Für Übungsnachbesprechungen darf die Terrasse genutzt werden, und falls nicht durch einen Einsatz oder einer längeren Tätigkeit bedingt, hängen wir uns vorerst an die Öffnungszeiten der Gastronomie an, und begrenzen den Terrassenbetrieb von 06:00 bis 23:00 Uhr!
  • Ab 01. Mai 2020 ist im gesamten Gebäude absolutes Rauchverbot! Die vierte Jalousie der Terrassenüberdachung ist bereits bestellt und wird hoffentlich bald geliefert! Vielen Dank für Euer Verständnis!

Bitte kommt wieder, und BITTE, haltet Euch an die Regeln! Vielen Dank für Euer Verständnis und Eure hervorragende Disziplin über die letzten Wochen! Wir sehen uns!!!!

 

Oskar Reitberger jun.

 


30. April 2020

Ab sofort beim Eingang Stiege - bitte immer benutzen!

2020 04 30 andi2020 04 30 andi

Andreas Hellrigl

 

 

Hallo Zusammen! Ich hoffe Euch geht es gut? Aktuelle Information vom LFK => Ab sofort ist es nicht mehr erforderlich, vor Tätig werden bei einem Einsatz mit einem COVID 19 Patienten den OVD LFK und AFK/BFK zu verständigen! Liebe Grüße - Oskar

Linktipp:  LFV OÖ - Aktuelle Information zum Coronavirus

Oskar Reitberger jun.

 


27. April 2020

Hallo Zusammen! Wie Ihr ja schon gelesen habt, ist ein Teil der Maßnahmen zur "Stufenweise Lockerungen des Ausbildungs- und Schulungsbetriebes im Feuerwehrwesen" die Messung der eigenen Körpertemperatur beim betreten des Feuerwehrhauses (kann auch zu Hause durchgeführt werden). Zu diesem Zweck haben wir zwei Stück Infrarot Thermometer angekauft. Einer hängt in der Männergarderobe, gleich beim Eingang, der Zweite liegt am Schreibpult in der Fahrzeughalle beim Stellplatz KDO-1. Bitte nehmt die Möglichkeit einer Körpertemperaturmessung an und führt diese durch! DANKE - liebe Grüße

2020 04 27 12020 04 27 1 2020 04 27 22020 04 27 2 2020 04 27 32020 04 27 3

Oskar Reitberger jun.

 


 

24. April 2020

Der Dank gebührt Euch Allen für die hervorragende Disziplin in den letzten Wochen um die Schlagkraft der Feuerwehr aufrecht zu erhalten!! DANKE!
Linktipp: Trauner Bürgermeister dankt allen Einsatzorganisationen

Oskar Reitberger jun.

 


23. April 2020

Hallo liebe Kameraden und Innen! Das Kommando hätte für diese Woche eine teilweise Öffnung der Feuerwehr mit einem eingeschränkten Übungs- und Schulungsbetrieb auf Basis der Gruppeneinteilung geplant. Nach Rücksprache mit dem BFK bzw. der gestern eingetroffenen Handlungsanweisungen und Informationen Nr_ 13- CoronaVirus vom Landesfeuerwehrkommando, ist dies erst ab dem 04. Mai zulässig!

Linktipp: Stufenweise Lockerungen des Ausbildungs- und Schulungsbetriebes im Feuerwehrwesen

Bis dahin bekommt ihr noch im Detail bescheid, wie wir das bei der Feuerwehr Traun umsetzen. Aus jetziger Sicht werden wir auf alle Fälle die Gruppeneinteilung beibehalten. Ganz liebe Grüße - bis bald - Oskar

2020 04 hygieneplakat2020 04 hygieneplakat

Oskar Reitberger jun.

 


22. April 2020

Hallo Zusammen! Ich hoffe Euch geht es allen gut? Falls jemand bei der Führerscheinverlängerung Probleme hat, da er z.B. keinen Arzttermin bekommen hat, bitte bei mir melden! Es gibt einen Toleranzerlass für eine Fristverlängerung, vereinbart mit der BH Linz-Land! Ganz liebe Grüße, und bleib gesund!

Oskar Reitberger jun.

 


16. April 2020

Hallo KameradInnen! Einladung zur ersten Online-Video-Schulung der Feuerwehr Traun

Da bist auf weiteres ja alle Übungen und Schulungen mit Anwesenheit im Feuerwehrhaus abgesagt sind, holen wir am nächsten Übungsmittwoch die syBOS Auffrischung vom 11.03.2020 über eine Videokonferenz-Schulung (Webinar) nach. Hierfür ist keine Anwesenheit im Feuerwehrhaus notwendig. Diese Schulung kann daher von Zuhause am PC oder am Smartphone verfolgt werden.

Termin: 22.04.2020 19:00 – 20:00 Uhr
Dauer: max. 60 min
Inhalte: Einsatzberichte, Veranstaltungen, Tätigkeiten, Fragen

Wie funktioniert es? Ich schicke euch in dieser Gruppe am Montag einen Link. Dort registriert ihr euch mit Namen und E-Mail Adresse. Dann startet schon das Webinar. Im Anschluss wird euch ein Link vom aufgezeichneten Webinar per E-Mail zum Nachschlagen geschickt. Am Besten steigt ihr bereits 15 Minuten vor beginn ein um die Registrierung und Einrichtung zu starten.

Seht dies nicht nur als syBOS Auffrischung, sondern auch als Übung für dieses neue Werkzeug. Dieses Programm wurde vom Oö. Landes-Feuerwehrverband für die Feuerwehr Oberösterreich angeschafft, um künftig Online-Seminare, vertiefende Lehrgangselemente und Videokonferenzen zu ermöglichen.

Mit kameradschaftlichen Grüßen,
Florian Schmidt

 


15. April 2020

Hallo liebe Kameraden und Innen! Das Kommando der Feuerwehr Traun hatte gestern Abend die erste Videokonferenz Kommandositzung der Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun! Es wurden, unter Anderem, folgende Themen besprochen:

  • Ein großes Thema war die hervorragende Disziplin die unter Euch Allen herrscht! Vielen, vielen Dank noch einmal dafür, und auch für Euer Verständnis für diese bescheidene Situation! Das gesamte Kommando ist stolz auf EUCH!
  • Die Vollversammlung wird in diesem Jahr nicht nachgeholt! Die Ausstehenden Beförderungen und Ehrungen werden im Zuge einer „größeren“ Monatsversammlung, zu welcher jedes aktive Feuerwehrmitglied und Reservisten eine persönliche Einladung erhält, durchgeführt. Die Entlastung des Kassiers für das Geschäftsjahr 2019 erfolgt bei der Vollversammlung 2021.
  • Ernennungen: Manuel Gayer wurde zum 3. Zugskommandanten (Dienstgrad BI) und Stefan Keplinger zum Gruppenkommandant (Dienstgrad HBM) ernannt.
  • Anschaffungen neuer Geräte werden Euch in nächster Zeit in dieser Gruppe via Videobotschaft näher gebracht (Lagerort, Bedienung,…).

VIELEN DANK NOCH EINMAL FÜR EURE DISZIPLIN, WEITER SO!!!! 💪🏼
GANZ LIEBE UND KAMERADSCHAFTLICHE GRÜSSE – In Vertretung für das gesamte Kommando, Oskar

Oskar Reitberger jun.

 

  • Grüß euch Kameraden, aufgrund der aktuellen Situation (+Handlungsanweisung LFK) wird die Atemschutzwerkstätte gesperrt. Es soll nur mehr das Atemschutzwarteteam Zutritt zur Werkstatt aktuell haben - Danke für euer Verständnis! Es stehen Tauschgeräte und Masken vor der Werkstatt für euch bereit / bitte immer in Rücksprache mit einem Atemschutzwart wenn was entnommen wird - falls keiner anwesend ist bitte an ein Kommandomitglied!

    Bitte oben neue Geräte entnehmen / unten in die Box Masken ablegen / daneben die benutzen Geräte - Danke

2020 04 14 neueasgeraete22020 04 14 neueasgeraete2

Richard Ehrmann 

 


14. April 2020

Grüß euch - wir haben neue Atemschutgeräte für das RLF angekauft und auch bereits verpackt - folgendes Video zeigt die neuen Features - grundsätzlich Funktion und Bedienung gleich!!! Oben am Geräte befindet sich auch eine Rettungsschlaufe - zur Rettung eines verunfallten Kameraden. Mkg, die Atemschutzwarte

 2020 04 14 neueasgeraete2020 04 14 neueasgeraete

Richard Ehrmann

 


12. April 2020

Hallo Zusammen!!! Wünsche Euch und Euren Liebsten ein, trotz "Isolation", wunderschönes Osterfest! Bitte bleibt gesund - ich freue mich schon Euch endlich wieder in live zu sehen!

Oskar Reitberger jun.

 


09. April 2020

Hallo Zusammen! Ich hoffe Euch und Euren Familien geht es gut?

  • Mit 08. April gilt wieder die Waldbrandschutzverordnung des Bezirkes Linz-Land
  • Die Sonnwendfeier heuer wurde nun leider auch abgesagt

Oskar Reitberger jun.

 


02. April 2020

 

  • Hallo Kameraden! Ich darf Euch wieder ein Update vom Landesfeuerwehrkommando übermitteln. Maßnahmenblätter und allgemeine Informationen zu COVID: Die bisher ausgesandten und bereitgestellten Maßnahmenblätter zum Verhalten der Einsatzkräfte wurden zur besseren Übersicht zusammengeführt. Es gab keine Änderungen bei den bestehenden Anweisungen, jedoch Ergänzungen in den Punkten.

    Verhalten von Feuerwehrmitgliedern nach einer persönlichen Quarantäne und Verhalten bei Kontakten mit verletzten Personen im Einsatz. Zusätzlich wurde das Maßnahmenblatt „Desinfektion Hände und Oberflächen“ zusammengeführt.

    Alle Informationen stehen in der aktuellen Version immer auch auf www.ooelfv.at  zum Download bereit.
  • Warn- und Hinweisbänder "Gesperrt" wurden auf dem KDO 1, Tank 2 und Rüst jeweils bei den Absperrbändern verpackt! Verwendung wenn erforderlich z.B. bei Aufzugsdefekt...

Oskar Reitberger jun.

 


31. März 2020, 18:00 Uhr

Hallo Zusammen, hoffe Ihr seid ALLE gesund?! Hier ein Update zur aktuellen Situation:

  • Es wurden alle Lehrgänge des ersten Schulhalbjahres in der Landesfeuerwehrschule abgesagt. Schulbetrieb wird wieder im Herbst aufgenommen.
  • Gruppeneinteilung wurde etwas optimiert, die betroffenen Kameraden wissen schon bescheid.
    DownloadGruppe 1
    DownloadGruppe 2
  • Es konnten Mund- und Nase Schutzmasken in (vorerst) ausreichender Menge organisiert werden, was es uns ermöglichte JEDEM Kameraden eine Maske vor den Spind zu legen. Da wir aktuell noch sehr beschränkte Stückzahlen zur Verfügung haben, sind die Masken mit Euren Spindnummern versehen und sollten nach Gebrauch, falls erforderlich, leicht mit Desinfektionsmittel (wir bekommen leider erst morgen Sprühflaschen welche dann sichtbar aufgestellt und beschriftet zur Verfügung stehen) eingesprüht werden und im Backrohr für eine halbe Stunde bei 90°C getrocknet werden. Diesen Vorgang werden max. 2 Kameraden übernehmen und die Masken werden dann wieder vor die Spinde gelegt. Alle anderen Kameraden bitte nach erfolgter Hygiene wieder nach Hause fahren. Die Maske sollte dann idealerweise 72 Stunden nicht verwendet werden.
    Linktipp: Das richtige Auf- und Absetzen der Maske
  • Die Masken bitte schon während der Anfahrt anlegen, um die Gefahr einer eventuellen Ansteckung untereinander zu vermindern!
  • Im Sybos Bericht bitte immer die Mannschaft genau zu den Fahrzeugen schreiben, um im Falle einer positiven Testung, einen genauen Personenkreis nachvollziehen zu können.
  • Falls jemand unter Euch ist, der aktuell nicht mobil ist, oder zur Risikogruppe gehört, meldet Euch! Wir unterstützen Euch gerne bei Besorgungen (Einkauf, Medikamententransport, o.ä.).
  • Download: Verhalten bei Kontakt mit verletzten Personen / Hygienemaßnahmen

Liebe Grüße und bleibt GESUND!
Oskar Reitberger jun.

 


29. März 2020, 09:00 Uhr

  • Hallo und guten Morgen Kameraden und Innen! Aus gegebenem Anlass möchte ich Euch eindringlich ersuchen, aufgrund der Gruppeneinteilung und der daraus resultierenden Halbierung der Mannschaft, die Bereitschaft zu einem Einsatz zu kommen zu erhöhen! Beim heutigen Brandmeldealarm waren lediglich 6 Mann aus der Gruppe 1 anwesend, wobei nur zwei Kraftfahrer (einer davon war noch dazu der einzige [!] Atemschutzträger) dabei waren! Ich bitte um Eure Unterstützung in dieser außergewöhnlichen Zeit! BITTE KOMMT, WENN ES SICH IRGENDWIE AUSGEHT, ZU EINEM 🚨EINSATZ🚨!!!! DANKE, und noch einen schönen Sonntag!

Oskar Reitberger jun.

 


27. März 2020, 17:00 Uhr 

  • Hallo Kameraden! Aufgrund der aktuellen Entwicklung und der Prognosen hat das Kommando folgendes beschlossen:
    • Monatsversammlung April wird ausgesetzt
    • Übungsbetrieb vorerst bis Ende April ausgesetzt
    • Maibaumaufstellen wird abgesagt (Hauptplatz und Einsatzzentrum)
    • Florianimesse mit Fahrzeugsegnung Tank 1 wird ebenfalls abgesagt
  • Wir bemühen uns im Sommer einen Termin zu finden, an dem wir z.B. die Fahrzeugsegnung im Zuge eines Festes nachholen können... Vielen Dank für Euer Verständnis! Liebe, kameradschaftliche Grüße - Oskar
  • Download: Dankschreiben der Familie unseres verstorbenen Kameraden Walter Welker

 

27. März 2020, 15:00 Uhr

  • Hallo Zusammen! Nachfolgend folgende Information des Landesfeuerwehrverbandes: 
    Der OÖLFV informiert, dass Aufgrund der derzeitigen Situation die gesamte heurige Bewerbssaison auf Abschnitts- und Bezirksebene inkl. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb und Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb AUSGESETZT wird. Weiters hat sich das ÖBFV-Präsidium aus gegebenem Anlass und in Abstimmung mit dem Nö. LFV als Veranstalter dazu entschlossen, den Bundesfeuerwehrleistungsbewerb und den Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 2020 um ein Jahr auf 2021 zu verschieben.
  • Ausbildungs- und Lehrgangsbetrieb
    Informationen zum Ausbildungs- bzw. Lehrgangsbetrieb erfolgen in der nächsten Woche. Alle Lehrgänge und Ausbildungen bis Ende April werden jedenfalls abgesagt. Eine Information an die angemeldeten Lehrgangsteilnehmer erfolgt durch die LFS.

Oskar Reitberger jun.

 


26. März 2020, 19:00 Uhr

Hallo Kameraden und Innen! Heute ist wieder eine Information des Landesfeuerwehrverbandes ausgeschickt worden. Im Anhang darf ich Euch einen Auszug daraus zur Kenntnis bringen: Wir übermitteln aktuelle Handlungsanweisungen und Informationen zum Corona-Virus:

  • Update Einsatzberichte Corona Einsätze: 
    Es wurden auf Grund der neuen Aufgabengebiete für die Feuerwehren, die Auswahl der Stichwörter für Haupttätigkeiten beim Technischen Einsatzbericht erweitert.
    Vortriage, Drive In, Transport/Logistikeinsatz, Lautsprecherdurchsagen
    Wir ersuchen diese bei den Einsatzberichten zu verwenden! Diese Mitteilung ist auch in den syBOS News zu finden.
  • Ausbildung und Bewerbswesen:
    Nach interner Abklärung in den einzelnen Landesverbänden, wird Anfang nächster Woche eine österreichweit einheitliche Vorgehensweise in Bezug auf Ausbildung und Bewerbswesen kommuniziert.
  • Hände- und Flächendesinfektion:
    Nach einigen Anfragen weisen wir nochmals auf die bereits ausgesendeten Hygiene-Blätter im Bezug auf Hände- und Flächendesinfektion hin. Diese finden sich auch nochmal im Anhang
  • Spiel und Spaß für die Feuerwehrjugend
    Der Oö. Landes-Feuerwehrverband hat der Feuerwehrjugend für die Zeit daheim eine Sammlung verschiedener Spiel- und Bastelmöglichkeiten zusammengestellt. Zu finden sind diese unter folgendem Link: https://www.ooelfv.at/feuerwehrjugend/
    In Kürze folgt das 1. Oö. Feuerwehr-Rätselrally mit Online Schnitzeljagd. Wenn es so weit ist erfolgt natürlich wieder eine Information.

Oskar Reitberger jun.

 


23. März 2020, 10:00 Uhr 

  • Hallo Zusammen! Ich möchte mich an dieser Stelle bei Euch Allen bedanken und mein allergrößtes Kompliment für die Disziplin die Ihr an den Tag legt! Mit der Gruppeneinteilung und der reduzierten Fahrzeugbesetzung funktioniert vorbildlich! Ich bin STOLZ auf Euch! Weiter so!
  • Für kritische Einsätze, bei denen beide Gruppen ausfahren gilt, wie auch bei allen anderen Tätigkeiten: ABSTAND HALTEN, am Einsatzort bitte nur die benötigte Mannschaft aussteigen, nach dem Einsatz bitte Lenkrad, Tür- und Haltegriffe mit einem Desinfektionsmittel abwischen. DANKE!!!

Oskar Reitberger jun.

 


21. März 2020, 18:00 Uhr

  • Hallo Zusammen! Nachfolgend ein Auszug aus einem E-Mail "Informationen des Landesfeuerwehrkommandos" zu Eurer Information und weiteren Verwendung.
  • Maßnahmen bis 13. April verlängert: Alle vom Oö. LFV ausgerufenen Maßnahmen werden in Anlehnung an den Erlass der Bundesregierung vorerst bis Ostermontag, 13. April verlängert. Alle bisher übermittelten Handlungsanweisungen, Informationen und Dokumente zur Corona-Krise sind jeweils in der aktuellen Version auf www.ooelfv.at abrufbar.
  • Unterstützungsleistung und Deko-Maßnahmen im Rahmen von Feuerwehreinsätzen: Aufgrund einiger Anfragen zum Thema Dekontamination und Hygiene verweisen wir auf das bereits ausgesendete Maßnahmenblatt im Umgang mit Corona sowie das beiliegende Infoblatt Hygiene. Insgesamt erhalten wir von den überregional eingesetzten Feuerwehren bei den Unterstützungsleistungen (Vortriage, Lotsendienste bei den Test-Drive-in usw.) sehr positive Rückmeldungen. Die Einsatzabwicklung verläuft durchwegs problemlos, den Feuerwehrkräften wird bestmöglicher Schutz geboten und es ist bislang zu keiner Gefährdung für die Feuerwehrmitglieder gekommen. Zudem wird den Feuerwehren für die Unterstützungsleistung außerhalb deren Kernbereichs großer Dank der Verantwortlichen entgegen gebracht!
  • Entgeltfortzahlung im Großschadensfall, Bestätigung für den Arbeitgeber: Die Bestätigung für den Arbeitgeber zur Antragstellung im Großschadensfall kann ab sofort aus syBOS generiert und ausgedruckt werden. Zu finden ist die Bestätigung unter „Einsätze“ à Funktion (beim jeweiligen Einsatz) wählen à Ausdruck à Vorlage „Bestätigung gemäß § 3 Zif. 3 lit. b KatFG“. Eine Antragstellung durch den Arbeitgeber kann im aktuellen Fall jedenfalls erst nach Abschluss des gesamten Ereignisses COVID-19 erfolgen. Nähere Informationen zur Antragstellung auf www.land-oberoesterreich.gv.at/228659.htm
  • Allgemeine Hinweise: Vom RK Oberösterreich wurde als Service für die Bevölkerung ein COVID-Selbsttest erstellt. Dieser dient rein zur Selbstkontrolle und ist online unter https://covid.o.roteskreuz.at/ abrufbar. Vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen wurde eine Information zur häuslichen Isolation und Quarantäne zusammengestellt, der LINK dazu unter https://www.boep.or.at/psychologische-behandlung/informationen-zum-coronavirus-covid-19

Oskar Reitberger jun.

 

21. März 2020, 09:00 Uhr

  • Hallo und guten Morgen Kameraden! Hier ein Info-Update zur aktuellen Situation: Da die aktuell gesetzten Maßnahmen der Regierung, wie gestern verkündet, zumindest bis 13. April andauern sollen, hat das Kommando beschlossen wieder einen sehr eingeschränkten Betrieb im Feuerwehrhaus zu starten um die Einsatzbereitschaft im Hinblick auf Fahrzeuge und Geräte zu gewährleisten.
  • Dieser soll wie folgt aussehen:
    a) DAS FEUERWEHRHAUS IST WEITERHIN GESPERRT
    b) die GRUPPENEINTEILUNG BLEIBT unverändert aufrecht (zur Erinnerung, heute ist Gruppe 1 dran!)
    c) Andi und Thomas beginnen am Montag wieder ihren (erleichterten) Dienst und kümmern sich um dringend notwendige Wartungen und Arbeiten an Fahrzeugen, Geräten und dem Gebäude.BITTE VON BESUCHEN ABSEHEN!
  • Die Zivildiener sind ab Montag 08:00 Uhr für das Stadtmarketing mit dem Jugend MTF eingesetzt: Tätigkeiten - Unterstützung Sozialmarkt, Einkauf und Zustellung im Rahmen der Nachbarschaftshilfe, erweitertes Essen auf Räder... Sie werden in dieser Zeit aus dem Einsatzdienst herausgenommen.
  • Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für Eure Disziplin und Unterstützung BEDANKEN und hoffe, dass wir uns bald wieder unter halbwegs normalen Umständen sehen können! Bitte bleibt GESUND!!!

Oskar Reitberger jun.

 


18. März 2020, 19:00 Uhr 

  • WICHTIGES INTERNES UPDATE
    Wir haben aufgrund verschiedener Gründe die Gruppeneinteilung überarbeiten müssen. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch beschlossen, die Gruppen tageweise einzuteilen! Das heißt heute beginnt Gruppe 2 morgen ist die Gruppe 1 drann. Also jede Gruppe kommt jeden zweiten Tag drann. ‼AUSGENOMMEN SIND JENE EINSÄTZE BEI DENEN DIE SIRENEN AUTOMATISCH AUSGELÖST WERDEN‼ Für Fragen bitte PN! DANKE!!! BITTE BLEIBT GESUND!!! 
    • DownloadEINTEILUNG der Gruppe 1
    • DownloadEINTEILUNG der Gruppe 2
    • Bitte beachtet die Maximalbesetzung der Fahrzeuge! Lieber mit einem Fahrzeug mehr ausfahren! An der Einsatzstelle bitte nur das notwendige Personal aussteigen, Kontakt mit "Kunden" vermeiden bzw. Abstand halten! DANKE! 
    • Aufgrund mehrerer Anfragen, danke dafür, muss ich noch ergänzen: Um es relativ einfach zu belassen, wird der "Gruppenwechsel" mit dem Datumswechsel, d.h. um 00:00 Uhr gemacht
  • Aktuelle Information seitens Landesfeuerwehrkommando, betreffend Landesbewerbe: Aufgrund der vorherrschenden Situation und dem damit verbundenen Wegfall der Vorbereitungsmöglichkeiten werden folgende Bewerbe abgesagt:
    • 41. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Silber (17.04.2020). Die bereits angemeldeten Teilnehmer am FULA-Silber werden von der LFS via Mail über die Absage informiert.
    • 47. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Bronze (15.05.2020)
    • 65. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb Gold (29.05.2020)
    • 47. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb Gold (29.05.2020)
    • Zur Abhaltung des Landes-Wasserwehrleistungsbewerbes Bronze/Silber und des Landes-Feuerwehr(-jugend)leistungsbewerbes Bronze/Silber wird mitgeteilt, dass die Entwicklung in den nächsten Tagen noch abgewartet und zeitnahe eine Entscheidung getroffen wird.

Oskar Reitberger jun.

 

18 März 2020, 15:30 Uhr 

Oskar Reiberger jun.

 


17. März 2020, 21:50 Uhr 

  • Nachricht von AFK Stotz: Zur Information, die aktuellen Entwicklungen der Corona-Epidemie erfordern es, dass sowohl die Einstiegstests als auch die die Grundlehrgänge abgesagt bzw. auf einen späteren Zeitpunkt (Herbst?) verschoben werden müssen.
  • Aufgrund der vorherrschenden Situation und dem damit verbundenen Wegfall der Vorbereitungsmöglichkeiten werden folgende Bewerbe abgesagt:
    • 41. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Silber (17.04.2020)
    • 47. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Bronze (15.05.2020)
    • 65. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb Gold (29.05.2020)
    • 47. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb Gold (29.05.2020)
  • Die bereits angemeldeten Teilnehmer am FULA Silber Bewerb werden von der LFS via Mail über die Absage informiert.

Oskar Reitberger jun.

 

17. März 2020, 17:00 Uhr

Aktueller Stand ist, dass ein Einsatzplan in Erstellung ist. Wir, die Feuerwehr Traun, sind davon ausgenommen, da wir angehalten sind, die Bezirkswarnstelle zu besetzen. Seit gestern macht dies Thomas Andexlinger in Home-Office. Falls sich die Anforderungen an die BWSt ändern bzw. sich die Aufgaben erhöhen und wir 24 Stunden pro Tag besetzt sein müssen, darf ich mich noch einmal melden. Liebe Grüße #stayathome# und bleibt´s gesund!

Oskar Reitberger jun.

 

17. März 2020, 15:00 Uhr 

Oskar Reitberger jun.

 

17. März 2020, 10:00 Uhr

  • Zum Thema Vortriage: Vorerst einmal vielen Dank für Eure Bereitschaft hier unterstützend mitzuwirken. Aktueller Stand ist, dass nur der MedCampus III (vorm. AKH) einen Bedarf zur Vortriage gemeldet hat. Seitens BFK Linz-Land gibt es zur Zeit noch keine Einsatzplanung diesbezüglich. Sobald neue Informationen kommen werdet Ihr sie erfahren!

Oskar Reitberger jun.

 


16. März 2020, 21:00 Uhr

  • Hallo Kameraden! Ein kleines Update zu den Ereignissen des heutigen Tages: Das Begräbnis hat in einem sehr kleinen, aber trotzdem würdigen, Rahmen stattgefunden. Ich möchte Euch Allen, ob wohl es mir wirklich leid tut, danken, dass ihr so diszipliniert wart und zu Hause geblieben seid! Wir werden sobald es möglich ist einen gemeinsamen kameradschaftlichen Abschied feiern!
  • Auf Bezirksebene wurden KAT-Stäbe bei der Bezirkshauptmannschaft und auf Feuerwehrebene in Form von Konferenzschaltungen eingerichtet. Dies betrifft uns aktuell nur sekundär (BWST - Thomas Andexlinger).
  • Obiges Infoblatt bezüglich Vortriage bei Krankenhäusern wurden übermittelt. Wie gestern bereits erwähnt, habe ich gebeten uns nicht als Erstes zu reihen. Bitte lest Euch die Anforderungen durch und meldet Euch im Laufe der Woche einmal, ob ihr bereit seid die Assistenzleistung zu unterstützen.
    Download: Infoblatt zur Vor-Triage in den oö. Krankenanstalten
  • Die Interschutzmesse wurde abgesagt bzw. auf 14. - 19.06.2021 verschoben. Wir, d.h. Werner, versucht bereits mit dem Reiseveranstalter eine Umbuchung zu erwirken.
  • Zu guter Letzt möchte ich mich noch einmal bei Euch Allen bedanken, dass ihr die Maßnahmen der Regierung und die Vorgaben der Feuerwehr so vorbildlich unterstützt! Wenn wir uns alle gemeinsam an diese Regeln halten können wir uns umso schneller wieder an ein normales Leben gewöhnen! Bitte unterstützt den Kampf gegen die Verbreitung weiter und bleibt, soweit möglich, zu Hause! Ich bin stolz auf Euch und freue mich auf ein Wiedersehen!

Oskar Reitberger jun.

 


16. März 2020, 12:45 Uhr

  • Ab sofort steht auf unserer Homepage ein Interner Bereich zur Verfügung! Hier werden ab sofort sämtliche wichtige Informationen rund um die Feuerwehr Traun (besonders in Bezug auf die aktuelle Corona-Epidemie) reingestellt. Der Link für diese Seite: http://www.feuerwehr-traun.at/joomla2017/index.php?option=com_content&view=article&id=343&Itemid=264
    Dieser Link ist nur für die Feuerwehr Traun INTERN zu verwenden! Weitergabe dieser Adresse an Dritte (nicht Feuerwehrangehörige) ist UNTERSAGT!! 

Thomas Andexlinger

 


 15. März 2020, 19:30 Uhr

  • Aufgrund der jetzigen Situation, hat das Kommando beschlossen, die Feuerwehr Einsatzmannschaft aufzuteilen. Sprich eine Gruppe für den 1. Löschzug, und eine Gruppe welche den 2. Löschzug und den Technischen Zug besetzt. Hier geht es primär um die Art von Einsätzen, welche nicht automatisch mit Sirenenprogramm "Feuer" alarmiert werden - Sprich bis Einsatzstichwort "Brand Wohnhaus" bzw. VU mit eingeklemmter Person. Sinn und Zweck dieser Gruppeneinteilung soll sein, das bei den "kleineren" Einsätzen nicht immer die ganze Mannschaft anrücken soll/muss und auch die Fahrzeuge dementsprechend immer von der selben Mannschaftsgruppe besetzt werden. Es wurde bei der Einteilung auf die jeweiligen Maschinisten (DL & SRF) und ebenfalls auf die Führungsmitglieder gedacht, das die Gruppen dementsprechend gleich stark aufgeteilt sind.

    Es wird seitens LFK ein Kleineinsatz telefonisch an mich weitergegeben, Einsätze wie Brandmeldealarm, Kleinbrände oder auch VU Aufräumarbeiten, werden normal alarmiert. In diesen Fällen wird durch mich in der WhatsApp Gruppe ein 1er oder ein 2er ausgesendet. Bitte haltet Euch daran, in welcher Gruppe ihr eingeteilt seid! VIELEN DANK für Euer Verständnis und Eure disziplinierte Zusammenarbeit. Es gilt aufgrund der geringen Anzahl der alarmierten Kameraden die große Bitte, wenn Ihr irgendwie Zeit habt => KOMMT es wird sicher Jede(r) gebraucht. Danke!!
  • Es sollen die Fahrzeuge mit folgender Maximalbesatzung ausrücken:
    • Gruppe 1: KDO-F 1 1+1, Tank 2 und 3 jeweils 1+4, DLK 1+1
    • Gruppe 2 Rüst und Tank 1 jeweils 1+1, LF-A 1+4, LAST 1+1
      Diese Maßnahme soll einen gewissen Abstand untereinander sicher stellen!
  • Information zum Begräbnis von Walter! Aufgrund des verhängten Ausgangs- und Versammlungsverbotes werden morgen nur Michaela Helletzgruber und ich am Begräbnis teilnehmen.
  • Weiters möchte ich nochmals ALLE Kameraden, welche in Krisengebieten (wobei dies schon relativ ist), sich nicht gesund fühlen (Husten, Halsweh, Fieber) und falls jemand schon in häusliche Quarantäne gestellt wurde, bitten mir dies bekannt zu geben! Wir haben geplant die Feuerwehr in Gruppen aufzuteilen und da ist jede Information immens wichtig für unsere Planung! Bitte um Eure Mitarbeit und um Euer Verständnis!!! DANKE!
  • Was den Assistenzeinsatz bei Krankenhäusern betrifft habe ich heute folgende Informationen erhalten: Es soll aus heutiger Sicht ab Mittwoch mit diesem Einsatz losgehen. Da das Bundesheer bereits mit einigen anderen Aufgaben betraut ist (Grenzsicherung und Unterstützung der Executive) haben diese kein Personal zur Verfügung. Nachvollziehbar ist, dass natürlich auch die Rettungsorganisationen absolut keine Kapazitäten mehr haben und das Krankenhauspersonal an ihren angestammten Plätzen dringend benötigt wird. Um das Gesundheitssystem nicht zum kollabieren zu bringen wurden die Feuerwehren gebeten die notwendige Vortriage zu machen. Die Anforderung ging an alle Feuerwehren Oberösterreichs. Es haben sich auch einige z.B. aus dem Mühlviertel, welche viel Personal aber wenige Einsätze haben, gemeldet. Ich habe aus diesem Grund gebeten die Feuerwehr Traun einmal als eiserne Reserve zu betrachten. DANKE!! Falls es so weit wird, darf ich mich noch einmal melden...

Oskar Reitberger jun. 

 


14. März 2020, 18:00 Uhr

  • Falls ein Feuerwehrmitglied oder eine ihm nahe stehende Person in den letzten 2 Wochen in einem Quarantänegebiet auf Urlaub war, bitte um persönliche Kontaktaufnahme mit mir! Dies gilt natürlich auch für Kameraden welche eventuell selbst unter Quarantäne gestellt wurden! Im Allgemeinen gilt, falls jemand von Euch Symptome aufweist, bitte gebt bescheid und kommt vorerst bitte auch zu keinen Einsätzen => BITTE NUR GENANNTE (QUARANTÄNE, SYMPTOME,...)!!!

 

14. März 2020, 10:45 Uhr

  • Update Begräbnis: Es wird eine kleine Abordnung der Feuerwehr teilnehmen! Hierfür benötigen wir bitte noch zwei Freiwillige zwischen 25 und 50 Jahren! Bitte PN an mich! Ältere oder gesundheitlich angeschlagene Kameraden bitte ich Vernunft walten zu lassen und an dem Begräbnis NICHT teilzunehmen! Es tut mir wirklich leid solche Entscheidungen treffen zu müssen, aber die Summe der Maßnahmen wird es sicher beschleunigen wieder einem "normalen" Altag nachgehen zu können!

 

14. März 2020, 09:07 Uhr

  • Liebe Kameraden! Aufgrund der aktuellen Situation wird zur Erhaltung der Einsatzbereitschaft und Schlagkraft das Feuerwehrhaus bis auf Weiteres gesperrt! Ausgenommen sind natürlich Einsatz und unbedingt dafür erforderliche Tätigkeiten! Ebenso werden ab sofort, sprich ab Montag, unsere Hauptamtlichen und die Zivis zu Hause belassen! Bitte um Verständnis und ausnahmslose Einhaltung! Es wird auch das Begräbnis am Montag betroffen sein! Ich melde mich noch wegen der Abwicklung...DANKE!!!
  • Folgender Aushang ab sofort im Feuerwehrhaus: 
    EINSATZZENTRALE BIS AUF WEITERES NICHT BESETZT
    Aufgrund der vorherrschenden Situation in Bezug auf COVID-19 ist die Einsatzzentrale der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun bis auf Weiteres unbesetzt. Diese Maßnahme wurde notwendig, um die Einsatzbereitschaft und Schlagkraft der Feuerwehr nicht zu gefährden bzw. zu erhalten! In DRINGENDEN Fällen rufen Sie den Feuerwehr Notruf 122! Für alle anderen Anliegen und Kleineinsätze rufen Sie die Festnetznummer 07229-61 122 (bitte um etwas Geduld, der Anruf wird weitergeleitet!).

Oskar Reitberger jun.

 


12. März 2020

Oskar Reitberger jun. 

 


11. März 2020

  • WICHTIGE INFORMATIONEN IM BEZUG AUF COVID-19 UND DEN DIENSTBETRIEB BEI DER FEUERWEHR TRAUN
    Auch wenn die vorherrschende Lage in Zusammenhang mit dem COVID 19 aus Sicht der Behörde noch keine direkte Lage für die Feuerwehr darstellt, so sind wir in unserer täglichen Organisationsarbeit dennoch damit
    befasst. Im Bezug auf die Bekanntgabe der Regierung betreffend der Absage von Veranstaltungen mit 500 Teilnehmern im Außenbereich (Outdoor-Veranstaltungen) sowie 100 Teilnehmern im Innenbereich (Indoor-Veranstaltungen)
    dürfen wir daher folgende aktuellen Informationen übermitteln:
    • Absage der Vollversammlung am Sonntag, den 15.03.2020
    • Absage Bezirkstagung am 25.03.2020
    • Einstellung des Übungsbetriebes vorerst bis einschließlich 08.04.2020
    • Verschiebung der April Monatsversammlung vorerst um eine Woche auf 10.04.2020
    • Auf die Einsatzhygiene ist ganz besonders Wert zu legen, wie auf dem bereits ausgehängten Informationsblatt für die Feuerwehren ersichtlich.
    • Einsatzbekleidung ist im Verdachtsfall entsprechend zu reinigen. Dekontamination analog eines Atemschutzeinsatzes bzw. laut Herstellerangaben.
    • Auf die Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen wird besonders hingewiesen (Hände waschen).
    • Auf das Händeschütteln als Begrüßungsform soll bis auf Weiteres verzichtet werden.
    • Für alle Atemschutzträger - der Finn Test wird zur gegebenen Zeitpunkt nachgeholt - Infos folgen 

Wir möchten darauf hinweisen, dass die angeführten Maßnahmen die Eindämmung der weiteren Virusverbreitung unterstützen sollen. Zudem soll die Integrität der im Feuerwehrbereich tätigen Personen bestmöglich erhalten und damit die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Traun sichergestellt sein. Die konkreten Maßnahmen bitten wir mit Vernunft, Augenmaß und der bei den Feuerwehrleuten gut eingebetteten Eigenverantwortung zu setzen.

Kameradschaftliche Grüße, und DANKE für Euer Verständnis!

Oskar Reitberger jun.