Das Tanklöschfahrzeug mit Allrad 4000 ist das erstausrückende Fahrzeug des zweiten Löschzuges bei Brandeinsätzen. Dafür bestens für die Erstphase ausgerüstet führt es 4000 Liter Wasser und 200 Liter Schaummittel mit. Über eine Einbaupumpe kann der Löschangriff über Normaldruck- bzw. Hochdruckleitungen, oder aber auch über den Wasserwerfer am Dach des Fahrzeugs geführt werden. 

Für eine schnellstmögliche Brandbekämpfung befinden sich an beiden Seiten am Fahrzeugende eine C-Normaldruck- bzw. eine Hochdruck-Schnellangriffseinrichtung, welche mit 80m formfestem Schlauch einen raschen Einsatz ermöglichen.

t1 livo t1 lihi t1 revo t1 rehi

Technische Daten

  • Taktische Bezeichnung: Tanklöschfahrzeug TLFA 4000
  • Type / Fahrgestell: Steyr 16 S 23 / L 37 / 4x4
  • Baujahr: 1992
  • Radstand:3700 mm
  • PS-Leistung: 233 PS / 171 KW
  • Gesamtmasse: 16.000 kg
  • Aufbauhersteller: Fa. Rosenbauer
  • Besatzung: 1 + 6

Ausstattung

  • Wassertank 4000 Liter
  • Schaumtank 200 Liter
  • Einbaupumpe NH 30 (3000 l/min)
  • Hochdruck - und C-Schnellangriffseinrichtung
  • Sprungretter
  • Hochleistungslüfter