"Ready for Takeoff" für die Trauner Rettungshunde

"Ready for Take off" hieß es kürzlich für die Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun! In einigen Stunden Theorie und Praxis wurde unseren Hundeführern und ihren Vierbeinern der Umgang mit einem Hubschrauber nähergebracht. Diese Fertigkeiten vom Einsteigen in das Fluggerät, dem sicheren Aufenthalt in der Maschine während des Fluges bis hin zum Abseilen aus dem Hubschrauber heraus mit einer Seilwinde sind von immenser Bedeutung.

Feuerwehrjugend besucht Autobahnpolizei Haid

Unsere gemeinsame Jugendgruppe bestehend aus der FF Traun, der FF Hörsching und der FF Freindorf mit rund 40 Jugendlichen und zehn Betreuern besuchte am 23. März 2018 die Autobahnpolizeiinspektion Haid bei Ansfelden.

Wahl & Vollversammlung 2018 - unser Tätigkeitsbericht

Am Sonntag, den 18. März 2018 eröffnete Kommandant ABI Oskar Reitberger jun. die 140. Vollversammlung und begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie die zahlreichen Ehrengäste bestehend aus Vertretern der Verwaltung unserer Stadtgemeinde, des Feuerwehrwesens und der Trauner Blaulichtorganisationen als auch die Politik - allen voran unser Bürgermeister Ing. Rudolf Scharinger! Zuvor wurde in der Feuerwehrwahl das bestehende Kommando erfreulicherweise für eine weitere Funktionsperiode bestätigt.

Wissenstest 2018 als weiterer voller Erfolg unserer Jugend

Alljährlich ist der Wissenstest eines der wichtigsten Ereignisse für unsere Jugend - gilt es doch, sein Fachwissen in den Fachgebieten Erste Hilfe, Vorbeugender Brandschutz, Knotenkunde, Kleinlöschgeräte, Wasserführende Armaturen, Gefährliche Stoffe, uvm. unter Beweis zu stellen - auch heuer wieder am Samstag, den 03. März 2018 in Ansfelden.

So viele Jugendliche wie schon lange nicht...

Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Traun hat so viele Jugendliche wie schon lange nicht - aktuell 24 Burschen und Mädels, um es genau zu nehmen. Aber sie sucht dennoch laufend Nachwuchs!

Erprobung der Jugend - Wissen unter Beweis gestellt

22 Jugendliche haben am 16. Februar die feuerwehrinterne Erprobung abgelegt. Unsere Feuerwehr-Kids haben bei dieser "Prüfung" eindrucksvoll gezeigt, was sie drauf haben. Wie man im Brandfall einen kühlen Kopf bewahrt, wie Erste Hilfe geleistet wird oder welche Notrufnummern wann zu wählen sind.

Tierrettung aus dem Wasser - akute Lebensgefahr auch für Personen!

Anlässlich eines kürzlich zugetragenen tragischen Vorfalls ist es uns umso mehr ein dringendes Anliegen, an Hundebesitzer zu appellieren.

Mitte Februar stürzte beim Kraftwerk Traun-Pucking ein Hund beim Spaziergang ins Wasser. Eine Frau wollte dem Tier vermutlich helfen, geriet dabei aber zu nahe an das Ufer und rutschte selbst ins eisige Wasser. Die 47-Jährige konnte nur noch leblos aus der Traun geborgen werden.

Schulung für alternative Fahrzeugantriebe

Nicht zuletzt aufgrund der an der Trauner Kreuzung angesiedelten Firma Tesla sieht man auf unseren Straßen schon äußerst viele Modelle derartiger Elektrofahrzeuge. Aber auch gasbetriebene Fahrzeuge bzw. Hybridmodelle sind schon in einer Vielzahl auf unseren Straßen unterwegs, ebenso in steigender Zahl. Anlass für eine spezielle Feuerwehrschulung über alternative Fahrzeugantriebe.

Neue Interspiro-Geräte für die Tauchergruppe

Die Tauchergruppe steht seit dem Jahr 1977 im Einsatz und setzt sich zur Zeit aus 12 Einsatztauchern zusammen. Die Auswahl und Ausbildung erfolgt nach strengen Richtlinien, welche österreichweit Anwendung finden. Alle zwei Wochen werden verschiedene Übungstauchgänge durchgeführt, um für alle Eventualitäten bestmöglich vorbereitet zu sein.

Jährliche Gefahrgutübung im Chemiebetrieb

In einem Trauner Chemiebetrieb wurde am 22. November wieder eine jährliche Gefahrgutübung gemeinsam mit der BTF Feurstein abgehalten. Angenommen wurde ein Zwischenfall mit einem stark reagierenden Stoff in einer Umfüllanlage. Durch zwei Atemschutztrupps mit Schutzstufe II Chemikalienschutzanzügen wurden der LKW-Fahrer rasch aufgefunden und das Medium unter Kontrolle gebracht. 

Jugendgruppen besuchen den Fliegerhorst Vogler

Unsere gemeinsame Jugendgruppe bestehend aus der FF Traun, der FF Hörsching und der FF Freindorf mit rund 40 Jugendlichen und zehn Betreuern besucht am Abend des 17. November 2017 die C130 Hercules und die Flughafenfeuerwehr am Fliegerhorst Vogler. Einmal am Pilotensitz einer Hercules Platz nehmen oder in das riesige Flughafenlöschfahrzeug einsteigen. Dort zu sitzen, wo normalerweise Fallschirmspringer transportiert oder Militärfahrzeuge verladen werden.

Großbrand zerstört Gewerbebetrieb in St. Martin

Ein dramatischer Großbrand zerstörte von 12. auf 13. November einen Gewerbebetrieb im Trauner Stadtteil St. Martin.

Lesen Sie hier alle Details...

 

Christbaum für den Trauner Hauptplatz kommt geflogen

Ein schöner Christbaum gehört zum Hauptplatz der Stadt Traun ebenso wie das Christkind zu Weihnachten. Vergangene Woche haben der Trauner Wirtschaftshof und die Feuerwehr den heurigen Christbaum wieder abgeholt, dieser kommt diesmal im wahrsten Sinn des Wortes "dahergeflogen".

Sprengdienst lässt's in Oftering krachen

Drei Mann unserer Feuerwehr haben am 10. November 2017 an einer Übung der Bezirks-Sprenggruppe teilgenommen. In Oftering wurden dabei verschiedene Sprengungen von alten Betonstücken vorgenommen, um das Erlernte aufzufrischen und daraus wieder neue Erkenntnisse zu gewinnen.

FF Traun und Rutzing üben bei Fa. Pflaum & Söhne

Die Freiwillige Feuerwehr Traun und die Freiwillige Feuerwehr Rutzing übten am 25. Oktober 2017 gemeinsam bei der in Traun angesessenen Firma Pflaum & Söhne Bausysteme GmbH. Angenommen wurde ein Brand in einem Tanklager, in dem verschiedene brennbare Stoffe gelagert werden.

Langzeiteinsatz mit BG4-Kreislaufgeräten beübt

Durch die beiden Eisenbahntunnel "Silvia" und "Bettina" ist die FF Traun als Stützpunkt für Sauerstoff-Kreislaufgeräte der Marke Dräger BG 4 ausgestattet, welche eine Einsatzdauer von bis zu vier Stunden möglich machen, in Feuerwehrkreisen oft auch als Langzeitatmer bezeichnet.